ready2spray and ready2integrate | Dürr liefert Komplettlösungen für alle Lackieraufgaben in der allgemeinen Industrie. - Dürr Application Technology

News & Events

QuickLinks

ready2spray and ready2integrate | Dürr liefert Komplettlösungen für alle Lackieraufgaben in der allgemeinen Industrie.

09.04.2018

ready2spray and ready2integrate: zur schnellen Inbetriebnahme und zum leichten Einbau in bestehende Systeme bietet Dürr jetzt komplett ausgestattete Lackierlösungen an. Die praktischen Systeme sind auf unterschiedlichste Anforderungen in der allgemeinen Industrie abgestimmt und sorgen so für effiziente Lackierprozesse und höchste Qualität. Vorgestellt werden die Lösungen auf der Paint Expo in Karlsruhe in Halle 3, Stand 3218.

Einsatzgebiete der ready2spray-Produkte und der ready2integrate-Sets sind die Lackierung von unterschiedlichen Materialien wie, Holz, Glas, Kunststoff, Keramik oder Metallen. Die lackierbereiten ready2spray-Systeme bestehen aus manuellen oder automatisierten Lösungen, die bereits vorinstalliert ausgeliefert werden und einfach in Betrieb genommen werden können. Mit den ready2integrate-Sets stellt Dürr verschiedene Einzelkomponenten nutzbringend zusammen, so dass sie schnell in bestehende Lackiersysteme integriert oder als neue Systeme aufgebaut werden können.

Die allgemeine Industrie möchte Oberflächen in höchster Lackierqualität produzieren und hat dazu einen wachsenden Bedarf an vollautomatisierter Applikationstechnik formuliert. Dürr bedient diesen Markt mit komplett ausgestatteten Robotersystemen, die je nach Kundenanforderung mit den passenden Komponenten ausgerüstet werden. Zur Auswahl stehen der kompakte, für die Aufgaben in der allgemeinen Industrie entwickelte Roboter EcoRP 10 R 1100 sowie der in der Automobillackierung bewährte EcoRP L033 für größere Werkstücke.

Die beiden Roboter können als ready2spray-Roboter mit Applikationstechnik für lösemittel- und wasserbasierte Ein- und Zweikomponenten-Lacke ausgestattet werden. Die Systeme enthalten zudem die passenden Dosierpumpen, Druckregler und Farbwechsler. Je nach Anforderung werden sie mit automatischen Spritzpistolen aus der EcoGun-Reihe oder mit elektrostatischen Hochgeschwindigkeits-Rotationszerstäubern der EcoBell-Familie ausgerüstet. Darüber hinaus sind die ready2spray Roboter für die Anforderungen im Industrie 4.0-Umfeld gerüstet.

Der Roboter EcoRP 10 R 1100 ist mit seinen kompakten Abmessungen und dem integrierten Konzept eine echte Innovation im Markt. Er wurde gemeinsam mit Kuka entwickelt und in den Markt eingeführt. Der Roboter stammt von Kuka, Dürr steuert die Technik für den Lackauftrag (Applikation) bei. In einem gemeinsamen Schaltschrank sind neben der Bewegungssteuerung auch die Prozessteuerung für die Applikationstechnik untergebracht.

Vorkonfektionierte ready2integrate Sets
Dürr deckt in der allgemeinen Industrie genauso wie in der Automobilindustrie das gesamte Spektrum der Lackapplikation von der Lackversorgung bis zum automatisierten Lackauftrag aus einer Hand ab. Das Portfolio reicht hier von Steuerungseinheiten (EcoAUC). horizontalen und vertikalen Pumpen (EcoHP, EcoVP), Drucksensoren, -regulierern (EcoFlow) und -ventilen über Farbwechsler (EcoMCC) und Dosiersystemen (EcoPump9) bis hin zu Spritzpistolen (EcoGun) und elektrostatischen Lackzerstäubern. Die Hochgeschwindigkeits-Rotationszerstäuber (EcoBell) sind durch ihren flexiblen Sprühstrahl ideal für die allgemeine Industrie geeignet. Je nach Kundenanforderung werden die Komponenten auf die Lackieraufgabe abgestimmt vorkonfiguriert und als ready2integrate-Sets zusammengestellt.

Dürr unterstützt den Betrieb der ready2spray-Systeme und ready2integrate-Sets mit dem weltweiten Servicenetz und seiner internationalen 24/7 Hotline.

 

  • Paint and Final Assembly Systems: Lackierereien und Endmontagewerke für die Automobilindustrie
  • Application Technology: Robotertechnologien für den automatischen Auftrag von Lack sowie Dicht- und Klebstoffen
  • Clean Technology Systems: Abluftreinigungsanlagen und Energieeffizienztechnik
  • Measuring and Process Systems: Auswuchtanlagen sowie Montage-, Prüf- und Befülltechnik
  • Woodworking Machinery and Systems: Maschinen und Anlagen für die holzbearbeitende Industrie

 

Kontakt:
Dürr Systems AG
Harald Pandl
Marketing Manager Application Technology
Tel.: +49 7142 78-4284
E-mail: harald.pandl@durr.com


Dürr News